Aktuelles

FILM > go to FILM

Showreel unter

http://www.schauspielervideos.de/video/jan-uplegger.html

 

THEATER

Als Golda Meir in "Blutgeld" von Joshua Sobol (UA) am Alten Schauspielhaus, Stuttgart, Regie: Ulf Dietrich

Premiere am 23.09.2016

Vorstellungen täglich außer sonntags bis 29.10.

 

 

SPRECHER >

god to SPRECHER

demnächst als "Jago" in der Hörspielserie "Kill Shakespeare", Regie Kai Schwind, für audible

 

"Fec" (Hauptrolle) in "Die Tigerin" von Walter Serner, Hörspiel für den Bayerischen Rundfunk;

                   Regie: Leopold von Verschuer; derzeit im Podcast des br unter

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/hoerspiel-und-medienkunst/hoerspiel-walter-serner-die-tigerin-100.html

"Die Rollen treffsicher besetzt mit Anne Ratte-Polle (Bichette) und Jan Uplegger (Fec)"

Medienkorrespondenz 8.8.2015

 

 

 

 

 

"Paradise Lost - Das Verlorene Paradies" von John Milton

01.03.16, 19h30 St. Marien zu Flensburg

 

 

"Außer dem Leben können sie dir ja nichts nehmen."

Der Briefwechsel zwischen Freya und Helmuth James von Moltke - Lesung mit Claudia Schwartz und Jan Uplegger

03.11., 19h30 Villa Franck, Murrhardt

04.11., 19h Leonhardkirche Stuttgart

05.11., 19h30 Ev. Kirche Tailfingen, KZ-Gedenkstätte Hailfingen/Tailfingen

06.11., 10h Odeon, Göppingen

01.04.2017, Landgut Stober (ehemals Landgut Borsig)/Havelländische Musikfestspiele

 

"Jan Uplegger und Claudia Schwartz nehmen sich selbst zurück und schaffen so einen Raum, indem sie mit ihren Stimmen die schreibenden Personen nahezu physisch greifbar machen. Und sie schaffen so Zugang zu der Gedanken- und Gefühlswelt zweier Menschen in einer Ausnahmesituation, wie sie kaum vorstellbar ist."

Fränkischer Anzeiger, 7.3.2014

 

 

Hörbücher bei audible

"Die Eleganz des Tötens" von A.K. Benedict
Unvermittelt gerät in Cambridge ein Juniorprofessor in die Verstrickungen einer Mordserie. Auf der Suche nach dem Täter reist er auf dessen Spur ins Cambridge des 17. Jahrhunderts.
Einen besonderen Reiz besitzt dieser intelligent erzählte Roman in der dreifachen Erzählperspektive. Jan Uplegger übernimmt als Sprecher den Hauptpart aus Sicht des jungen Philosophieprofessors.

http://www.audible.de/pd/Thriller/Die-Eleganz-des-Toetens-Hoerbuch/B00JR7CIA2/ref=a_search_c4_1_1_srTtl?qid=1398804158&sr=1-1

 

"Ein toter Lehrer" von Simon Lelic

http://www.audible.de/pd/Thriller/Ein-toter-Lehrer-Hoerbuch/B00GWJTLX0/ref=a_search_c4_1_3_srTtl?qid=1426513890&sr=1-3

 

Das Hörbuch "Das Kind das tötet" von Simon Lelic

http://www.audible.de/pd/Thriller/Das-Kind-das-toetet-Hoerbuch/B00E94PSFU/ref=a_search_c4_1_1_srTtl?qid=1426513890&sr=1-1

"Eine echte Sprecher-Neuentdeckung.

Eine uneingeschränkt positive Überraschung ist aber Sprecher Jan Uplegger, der mit diesem Buch sein allererstes Hörbuch überhaupt eingesprochen hat. Warum noch niemand eher auf die Idee gekommen ist, ihn als Sprecher für derartige Titel zu verpflichten, bleibt mir bei dieser grandiosen Lesung ein Rätsel. Uplegger liest nicht nur sehr nuanciert und trifft genau den richtigen Ton, sondern verfügt auch über eine sehr vielfältige Stimme, die stellenweise sogar ein wenig an Stefan Kaminski erinnert. Für diese beeindruckende Vorstellung gibt es dann von mir auch noch einen Extra-Punkt auf die Wertung, denn ich bin immer noch begeistert und freue mich schon auf weitere Hörbücher mit diesem Sprecher."

Büchermonster, 8.8.2013

 

Das Radio-Feature "Sternenkind/ Das kurze Leben der Lilli Lion" von Karla Krause (Regie Giuseppe Maio) hat den Hörspielpreis des Deutschen Roten Kreuzes sowie den Hörfunkpreis der Theodor Springmann Stiftung gewonnen. (5.6.2013)

 

"45 Minuten redete Jan Uplegger furios einen schlauen wie dadaistischen Cage-Vortrag. Was für eine Geräuschwelt! 'Etwas geschieht immer', drang ans Ohr. Stimmt. Man konnte so manche Lebensweisheit Cages mit nach Hause nehmen." Südwestpresse über Festival "John Cage 100" im Stadthaus Ulm, 30.04.2012

 

http://www.bodalgo.com/de'